de
de

Category

Ausstellungen
Ab sofort können Kinder bei einem Besuch im Schloss Branitz die Lebenswelt Fürst Pücklers mit einem kostenfreien Audioguide entdecken. Mit diesem begleiten das Dienstmädchen Marie und Pücklers Sekretär Billy die jungen Besucher durch das Schloss und erkunden mit ihnen die Highlights der Ausstellung. Was hat es mit dem gewaltigen Wappen von Fürst Pückler auf sich,...
Wissenswertes über die Geschichte des Hauses und seiner Nutzung und vor allem auch über den prominentesten Hausherrn, Fürst Hermann von Pückler-Muskau, der von 1846 bis zu seinem Tod 1871 hier ansässig war, erfahren Sie in der Dauerausstellung „Fürst Pückler. Ein Europäer in Branitz. In elf Räumen des Haupt- und Obergeschosses bietet die Ausstellung Antworten auf...
geöffnet von Mai bis Oktober Der Landschaftsmaler Carl Blechen (1798 – 1840) und der Landschaftsgestalter Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785 – 1871) waren Zeitgenossen. Auch wenn sie sich vermutlich persönlich nicht kannten, verbindet sie zweierlei miteinander: Blechen verbrachte die ersten Lebensjahre in der Stadt; Pückler lebte seit 1845 im nahe Cottbus gelegenen Branitz. Außerdem befassten...
X