deen
deen

Bibliotheken und Fotothek

Der historische Bibliotheksraum mit mehr als 4000 Bänden der Pückler-Callenberg-Bibliothek ist das Herzstück des Schlosses. Daneben gibt es noch die wissenschaftliche Präsenzbibliothek und Fotothek.

Die Bibliothek und Fotothek gehören zu den Schatzkammern der SFPM. Sie bewahren, erschließen, erforschen und vermitteln die Monographie- und Zeitschriftenbestände und den Nachlass des Fürsten sowie der gräflichen Familie.
Der gesamte Bestand umfasst ca. 15.000 Monographien und Zeitschriften zur Kunst- und Kulturgeschichte des 19./20. Jahrhunderts, Bau- und Gartendenkmalpflege, regionalen und preußischen Geschichte sowie um das Leben und Werk des Fürsten von Pückler-Muskau und dessen Nachfahren. Der Bestand wird fortlaufend erschlossen und digitalisiert. Neben der Pückler-Callenberg-Bibliothek mit der historischen Büchersammlung im Schloss gibt es außerdem die wissenschaftliche Präsenzbibliothek der SFPM.
Die Fotothek, die historische und zeitgenössische Aufnahmen für die wissenschaftliche und denkmalpflegerische Arbeit archiviert, befindet sich momentan im Aufbau.
Pückler-Callenberg-Bibliothek
mehr erfahren
Präsenzbibliothek
mehr erfahren
Fotothek
mehr erfahren

Bibliothek im Schloss Branitz

Die illustrierte Welt 1866

„Die illustrierte Welt“, 1866

Tutti Frutti und Briefe eines Verstorbenen

Erstausgaben Pücklers Werke, 1830-34

Die illustrierte Welt mit Randnotizen des Fuersten

Randnotizen Fürst Pücklers in „Die illustrierte Welt“, 1865

X