AUSGEBUCHT! Cottbuser Museen im Umbruch

Oktober, 2020

08oct18:30AUSGEBUCHT! Cottbuser Museen im UmbruchFührung mit Steffen Krestin, Leiter der Städtischen Sammlungen Cottbus

Mehr

Details

Die Führung ist bereits ausgebucht.

Das Jahr 1945 stellte auch für das Cottbuser Museum einen tiefen Einschnitt dar. Die Cottbuser Sammlungen waren teilweise verloren gegangen, teilweise ausgelagert, die Museumsgebäude waren zerstört oder wurden anderweitig genutzt. Der Einzug des Museums in das Schloss Branitz leitete einen Wandel in der Cottbuser Museumslandschaft ein, der in der Führung durch die Sonderausstellung „Branitz 1945“ nachgezeichnet wird.

Eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung Branitz 1945 im Rahmen des Themenjahres Kulturland Brandenburg 2020 »KRIEG und FRIEDEN. 1945 und die Folgen«

Kosten: 6 € p.P. | freier Eintritt für Inhaber der Wissenskarte 2020/2021 der btu Cottbus-Senftenberg | max. 15 Teilnehmende | Voranmeldung nötig über: 0355 75 15 0 oder service@pueckler-museum.de

Zeit

(Donnerstag) 18:30

Ort

Marstall Branitz

Robinenweg 5, Parkplatz: Kastanienallee 29 in 03042 Cottbus

X