deensrpl
deensrpl

„Soviel ist gewiß, daß, wenn es mir hier gelingt, eine ästhetische Natur hervorzuzaubern, dies mein Meisterstück sein wird, wie auch mein letztes Stück, welches zur Aufführung kommt.1“

Brief Pücklers über den Branitzer Park an Carl Petzold vom 11.04.1847

Aktuelles

Happy Birthday mit Fontäne, Branitzer Park!

Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters, Brandenburgs Kulturministerin Dr. Manja Schüle und der Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch eröffneten am 27. April 2021 feierlich das Jubiläumsjahr „175 Jahre Branitzer Parklandschaft“. Das Startsignal in das Jubiläumsjahr gab Staatsministerin Grütters mit einer zehn Meter hohen Fontäne im Schlosssee, von der Fürst Pückler schon 1846 träumte, aber wegen der Kosten schließlich...
mehr erfahren

Gartenfestival/Gartenmarkt abgesagt

Gartenfestival Park & Schloss Branitz und auch „Gartenmarkt Branitz“ aufgrund von Corona abgesagt. Nach langem Überlegen haben sich die Organisatoren des traditionellen Gartenfestival Park & Schloss Branitz dazu entschieden, das Gartenfestival und auch die kleinere Version mit dem „Gartenmarkt Branitz“ im Mai abzusagen. „Die Entscheidung zu der Absage fällt uns nicht leicht. Neben einer sehr...
mehr erfahren

PÜCKLER INDUSTRIÖS.

Energie und Phantasie in Branitz. Sonderausstellung vom 28. April bis 31. Oktober 2021 im Marstall und Pleasureground im Branitzer Park „Die Zeiten krachen wie die Gletscher, sagen Sie schön und wahr! Aber wer macht diese Zeiten, als wir selbst?“ Heute schmelzen die Gletscher eher, als dass sie „krachen“ – wie der Fürst es 1864 beschrieb....
mehr erfahren

Landpyramide erhält ihre historischen Erdstufen zurück

Die Landpyramide im Branitzer Park erhält jetzt auf allen vier Seiten ihre historischen Erdstufen zurück. Aus stiftungseigenen Kräften schaffen die Parkgärtner mit dieser herausfordernden Arbeit einen ganz besonderen Geschenkbeitrag zum diesjährigen 175-jährigen Jubiläum der Branitzer Parklandschaft. Ende April 2021 sollen die aus Erdmodellierung und Rollrasenverlegung bestehenden Arbeiten komplett abgeschlossen sein. Westseite der Landpyramide mit wiederhergestellten...
mehr erfahren
Eine junge Frau hält eine Stiefmütterchenpflanze in den Händen

Frühling zieht in die Beete am Schloss Branitz ein

Seit gestern wurden die Beete am Schloss Branitz mit rund 5.500 bunten Frühjahrspflanzen bestückt. Verschiedenfarbige Stiefmütterchen und Hornveilchen ergänzen nun Blumenzwiebeln wie Tulpen, Hyazinthen und Kaiserkronen, die schon im vergangenen Herbst gesteckt wurden. Finanziert wird der Frühjahrsschmuck im Pleasureground um das Schloss Branitz auch in diesem Jahr durch den Förderverein „Fürst Pückler in Branitz e....
mehr erfahren

Baufortschritt am Venusbeet

Anfang März wurde am Venusbeet im Pleasureground des Branitzer Parks die originale Sandsteineinfassung eingebaut. Damit kehrt sie nach einer umfangreichen Restaurierung an ihren ursprünglichen Ort zurück, wo sie auf dem historischen Fundament, das zuvor ertüchtigt wurde, montiert wurde. In einem nächsten Schritt wird die Skulptur der Venus Italica mit dem Podest und Sockelstein wieder aufgestellt....
mehr erfahren

Lorbeerbäume für die Terrasse von Schloss Branitz

Heute nahm die Stiftung Fürst-Pückler-Museum gemeinsam mit dem Förderverein Fürst Pückler in Branitz e.V. zwei Lorbeerbäume in Empfang. Die beiden Bäume, Gewürzlorbeer oder Echter Lorbeer, sind eine Schenkung der Eheleute Nowka. Die einstigen Inhaber des Blumengeschäfts „Die Lilie“ in der Cottbuser Schlosskirchstraße, suchten für ihre beiden etwa 20 Jahre alten Lorbeer-Exemplare einen würdigen Platz. Ingolf...
mehr erfahren

Die Pückler-Callenberg-Bibliothek geht online

Die Stiftung Fürst-Pückler-Museum ist seit 1. November 2020 offizielles Mitglied im Kooperativen Bibliotheksverbund Berlin Brandenburg. Und ein Teil unserer Bibliotheksdaten ist bereits über das KOBV-Portal weltweit recherchierbar.  Bislang sind insgesamt über 1.600 Titeldatensätze von unserer 4.600 Bände großen privaten Adelsbibliothek im Schloss Branitz als Ergebnis einer Kooperation mit der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus erschlossen und nun über einen der 78 Online-Kataloge im...
mehr erfahren

150. Todestag Fürst Pücklers

Am 4. Februar 2021 jährte sich Fürst Pücklers Todestag zum 150. Mal. Die Stiftung Fürst-Pückler-Museum beging diesen Tag mit einem stillen Gedenken, da auf eine öffentliche Gedenkfeier wegen der Corona-Pandemie leider verzichtet werden musste. An der Ägyptischen Brücke am Tumulussee legten die Gärtnerinnen und Gärtner der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Kränze nieder, die Institutionen, Bürger, Freunde und...
mehr erfahren
Vignette Fürst Pückler

Fürst Pückler

„Hochmütig durch Geburt und liberal durch Nachdenken und Urteil.“

Der Branitzer Park

„…die grünste der Oasen…“

Vignette Park Branitz
Vignette Schloss Branitz

Das Schloss Branitz

„Pracht und Geschmack im höchsten Verein…“

X