de
de

Kinder treffen Blechen

Im Chamois-Zimmer im Schloss Branitz ist bis Ende Juni die Sonderausstellung „Kinder treffen Blechen“ zu sehen, mit Bildern von Schülerinnen und Schülern der Cottbuser Carl-Blechen-Grundschule.

Die Schüler ließen sich im Rahmen eines Kunstwettbewerbs inspirieren – von Gemälden und Ölskizzen in der Carl-Blechen-Sammlung im Schloss Branitz, von Tieren in ihrer Nachbarschaft und vor allem von ihrer Fantasie. Dabei sind Bilder entstanden, die Haus- und Wildtiere sowie mythische Fabelwesen zeigen, vom Faultier bis zum Krokodil ist alles dabei.

46 Tierdarstellungen – als bunte Fauna oder akribische Schwarz-Weiß-Skizzen – bereichern nun bis zum 30.06.2024 das Chamois-Zimmer im Schloss Branitz. Die Meisterwerke der Grundschulkinder hängen hier gleichberechtigt neben den Meisterwerken der Blechen-Sammlung, zu denen auch Kinderzeichnungen des großen Malers gehören.
Unterstützt wurde die Ausstellung von der Carl-Blechen-Gesellschaft Cottbus.

Zu sehen ist sie täglich – außer dienstags – zwischen 10:00 und 17:00 Uhr.

X