deutsch english polski
Schriftgröße: A A A Kontrast: ändern

//Stiftung » Mitarbeit und Ehrenamt » Parkseminar 2014

5. Parkseminar, 10.-11. Oktober 2014

Branitzer Park- und Kulturlandschaft

„Der Zollhausgarten an der Forster Chaussee im Zentrum des Branitzer Parks“

Im Fokus des diesjährigen Branitzer Parkseminars stand das Zollhaus an der Forster Chaussee und der angrenzende Außenpark. Die Einführungsvorträge am Freitagabend informierten über die geplante Restaurierung des Zollhauses und die fast abgeschlossene Wiederherstellung des Nördlichen Umfahrungsweges („drive“). Knapp 90 ehrenamtliche Helfer, unter anderem von den Lebenshilfe Werkstätten Hand in Hand gGmbH, vom Förderverein Fürst Pückler in Branitz e.V., den Cottbuser Parkläufern und dem Bürgerverein Branitz e.V. sowie polnische Parkseminaristen aus dem befreundeten Brody (Pförten/PL), beteiligten sich am Samstag an den praktischen Arbeiten.

Durch ihren Einsatz konnten im Zollhausgarten eine Streuobstwiese aus historischen Obstsorten und Strauchpflanzungen angelegt sowie zwei historisch bedeutende Sichten in einer Schwarz-Kiefern-Schutzpflanzung an der Forster Chaussee geöffnet werden. Die Branitzer Stiftung als Veranstalter dankt allen ehrenamtlichen Helfern für ihr großartiges Engagement!