deensrpl
deensrpl

„Soviel ist gewiß, daß, wenn es mir hier gelingt, eine ästhetische Natur hervorzuzaubern, dies mein Meisterstück sein wird, wie auch mein letztes Stück, welches zur Aufführung kommt.“

Brief Pücklers über den Branitzer Park an Carl Petzold vom 11.04.1847

Aktuelles

Rehgarten feierlich übergeben

Am 14.09.2021 wurde der wiederhergestellte Rehgarten feierlich eröffnet. Bei der Restaurierung dieses wichtigen Sondergartens im Branitzer Pleasureground wurde auf historische Parkpläne zurückgegriffen. Auf 240 Metern sind neue Spazierwege sowie am historischen Standort drei neue Brücken entstanden. Mit diesen ist der historische Rehgarten nach fast 100 Jahren der Vernachlässigung wieder erlebbar und fußläufig mit der Schlossgärtnerei...
mehr erfahren

175 Jahre Branitzer Park: Online-Ausstellung

Zum 175. Jubiläum des Branitzer Parks zeigen wir in einer Online-Ausstellung die frühesten Fotografien des Branitzer Parks. Fürst Pückler ließ 1869 einige der schönsten Partien des Branitzer Parks von Carl von Wieland fotografieren. Die zwölf Fotografien sind Teil eines Albums, das den Titel „Studien aus den Parkanlagen seiner Durchlaucht des Fürsten von Pückler-Muskau nach der...
mehr erfahren

Restaurierung der Orientzimmer

Die Stiftung Fürst-Pückler-Museum beginnt im September mit der letzten Restaurierungsphase der Orienträume im Schloss Branitz. Dabei werden voraussichtlich bis Ende März 2022 im Türkischen Zimmer, Türkischen Kabinett und Pfeifenkabinett die Wand- und Deckenfassungen restauriert. Währen der Restaurierung sind die Orienträume sowie das Billardzimmer im Obergeschoss von Schloss Branitz für Besucherinnen und Besucher leider nicht zugänglich....
mehr erfahren
Gemälde von Johan Christian Dahl mit der Elbe und Neustaedter Ufer in Dresden im Abendlicht

„Welcome and Hello“

Nach mehr als 75 Jahren kehrt mit Johan Christian Dahls (1788–1857) Gemälde „Elbe und Neustädter Ufer in Dresden im Abendlicht“ (1837) eines der Hauptwerke der Carl-Blechen-Sammlung zurück nach Cottbus. Vorausgegangen war eine nationalweit beachtete Restitution des Bildes durch die Hamburger Kunsthalle aufgrund museumsethischer Gründe. Nun zeigt eine kleine Ausstellung Verlust und Rückkehr. Das Gemälde wurde...
mehr erfahren

Restaurierung des Hermannsbergs im Branitzer Park abgeschlossen

Nach zehn Jahren behutsamer Restaurierung sind die Arbeiten am Hermannsberg im Jubiläumsjahr „175 Jahre Branitzer Parklandschaft“ nun erfolgreich abgeschlossen worden. Mit Denkmal- und Naturschutz abgestimmt, wurde zuerst der dichte Kiefernbestand allmählich zurückgenommen. Dieser war in den Jahrzehnten nach Fürsten Pücklers Tod auf dem Hermannsberg gewachsen und hat die Sichten auf und vom Hügel verdeckt. Danach...
mehr erfahren
Zwei Jungs mit einem Audioguide am Ohr schauen sich im Schloss Branitz die Kleine Saalstube der Fürstin Lucie von Pückler an und lauschen den Informationen des Audioguides

Audioguide für Kinder

Ab sofort können Kinder bei einem Besuch im Schloss Branitz die Lebenswelt Fürst Pücklers mit einem kostenfreien Audioguide entdecken. Mit diesem begleiten das Dienstmädchen Marie und Pücklers Sekretär Billy die jungen Besucher durch das Schloss und erkunden mit ihnen die Highlights der Ausstellung. Was hat es mit dem gewaltigen Wappen von Fürst Pückler auf sich,...
mehr erfahren
Luftbild vom Schloss Branitz mit Baugerüst. Am Baugerüst sind mehrere Planen mit Motiven des Künstlers Hans Scheuerecker angebracht

Scheuerecker am Schloss Branitz

Noch im August startet eine Crowdfunding-Aktion zugunsten des ArtFrontale-Anliegens mit attraktiven Kunstpreisen.Zum 70. Geburtstag des Cottbuser Malers, Grafikers und Bildhauers Hans Scheuerecker wurden am 7. August 2021 am Schloss Branitz Bauplanen mit Motiven Scheuereckers enthüllt. Die Idee und Initiative für diese Aktion kommt vom Freundeskreis ArtFrontale , der Kunst an Hausfassaden in Cottbus und der...
mehr erfahren

Aktuelle Wegesperrungen im Branitzer Park

Derzeit werden im Branitzer Park weitere Parkwege saniert. Seit 12. Juli 2021 ist der Cottbuser Weg, der Hauptweg zwischen Schloss und Historischer Schlossgärtnerei, wegen Sanierung gesperrt. Eine Umleitung führt Besucher direkt durch den Rehgarten und das kleine Tor zum Gelände der Schlossgärtnerei, vorbei an der Gondelanlegestelle über das Café Goldenen Ananas. Diese Umleitung ist wochentags...
mehr erfahren

PÜCKLER INDUSTRIÖS.

Energie und Phantasie in Branitz. Sonderausstellung vom 28. April bis 31. Oktober 2021 im Marstall und Pleasureground im Branitzer Park „Die Zeiten krachen wie die Gletscher, sagen Sie schön und wahr! Aber wer macht diese Zeiten, als wir selbst?“ Heute schmelzen die Gletscher eher, als dass sie „krachen“ – wie der Fürst es 1864 beschrieb....
mehr erfahren
Vignette Fürst Pückler

Fürst Pückler

„Hochmütig durch Geburt und liberal durch Nachdenken und Urteil.“

Der Branitzer Park

„…die grünste der Oasen…“

Vignette Park Branitz
Vignette Schloss Branitz

Das Schloss Branitz

„Pracht und Geschmack im höchsten Verein…“

X